16.11.2019 Auf zum Ahrberg #7

Hier findet ihr alles zum Thema Rennen & RTF´s !!!
Benutzeravatar
lionhead
Sprintstar
Beiträge: 368
Registriert: Aug 2009
Wohnort: PI

16.11.2019 Auf zum Ahrberg #7

  • Di 12. Nov 2019, 10:06
  • Zitat
"Wie im Traum schweben wir auf Ballonreifen über Wolken in Kopfsteinpflasterform.“
__________

Aufgewacht! AZA #7 steht vor der Tür! Endlich!

Samstag, 16.11.2019, Elbtunnel Südseite
Treffen um 9 Uhr, Start um 9.30 Uhr - pünktlich!

JedeR fährt auf eigenes Risiko und die StVZO ist zu beachten!

Da wir auf immer kleineren Wegen und auch Wanderwegen unterwegs sein werden:
Nehmt Rücksicht und bremst frühzeitig. Lasst keinen Müll liegen. Wir sind nur Gäste. #leavenotrace

Unten die FAQ aus dem letzten Jahr. Wenn es neue Fragen gibt, ergänze ich die.
__________

Endlich: FAQ:

Was ist AzA:
Auf zum Ahrberg. Der Ahrberg ist der zweithöchste Berg der Lüneburger Heide. Seit Jahren fahren wir einmal im Jahr dahin. Es sind insgesamt ca. 130 km. Der Track führt auch über nicht-asphaltierte Wege.

Kostet es Geld?
Nein. Aber ja. 3-5 Euro auf dem Ahrberg in die Spendendose.

Starten wir pünktlich?
Ja. Traditionell um 9.30 Uhr

Fahren alle zusammen?
Nein. Alle wie sie wollen. Keine Ahnung wie vorne gefahren wird, ich bin immer hinten und da formieren sich unterschiedliche Gruppen in unterschiedlichem Tempo.

Pro Weg 120km?
Nein. Bis zum Ahrberg sind es ca. 70km und dann 50km zurück. Auf dem Hinweg wird eher wenig Asphalt gefahren, auf dem Rückweg fast nur.

Gibt es einen Track?
Ja. Wird demnächst bei komoot hochgeladen oder steht in den Kommentaren.

Ist es derselbe wie letztes Jahr?
Ähnlich, aber nicht identisch.

Wir die Veranstaltung jedes Jahr besser?
Ja.

Ich bin noch nie 120km gefahren. Soll ich mitkommen?
Ja.

Wirklich?
Ja. Also: Natürlich kann man solch eine Tour als Premiere besser im Sommer angehen und natürlich hilft es wenn du grundsätzlich schonmal Fahrrad gefahren bist. Und grundsätzlich keine leichte Tour erwartest. Aber es waren in den letzen Jahren immer mal wieder Menschen dabei, die entweder sehr wenig fahren oder noch nie soweit an einem Stück gefahren sind und alle haben überlebt.

Mit welchem Rad soll ich fahren?
Ja.

Hä?
Ja. Also echt: Wenn du mehrere Räder zur Verfügung hast, kannst du dich, deine Räder, das Hamburger Umland bestimmt einschätzen. Es ist viel Asphalt, etwas Sand, ein bisschen Matsch und natürlich auch Schotter. Garantiert keine Stufen (glaub ich), Downhills oder Serpentinen. Wenn du also auf Asphalt lieber etwas langsamer fährst und dich mit breiten Reifen sichererer fühlst: Dann so. Wenn du auch auf 23mm den Trail shreddest dann eben so. (aber geshreddet wird hier nicht).

Es gibt ja mittlerweile diese "Gravelrenner". Meinst du das wäre was?
Ja, dafür sind sie gemacht.

Was gibt es auf dem Ahrberg?
Kaffee, Brote, Bananenbrote (Anmerkung 2019: Aufgrund der grossen Nachfrage wird es noch mehr Bananenbrot geben), vielleicht Tee. Da möchte ich mich nicht festlegen. Ach so, und natürlich das erhabene Gefühl der echten Höhe.

Starten wir bei jedem Wetter?
Gute Frage. Aber ja, eigentlich schon. (Anmerkung 2019: Ausser es regnet in Strömen)

Sollten sich in den Kommentaren noch weitere Fragen häufen kommen Sie hier rein.

Guten Fahrt!

*DER TRACK - AzA7*

Hier geht´s lang:

https://www.komoot.de/tour/102384599

Für den inneren Zeitplan:
Treffen ab 9 Uhr, Elbtunnel Südseite
Start um 9.30 Uhr PÜNKTLICH
Auf dem Ahrberg gibt es ab 12 Uhr bis ca. 14 Uhr Kaffee, Tee, Bananenbrot, Stullen und Lakritzschnecken.
Ich vermisse bei der heutigen Generation ein wenig den Spaß, den wir früher hatten, einander Schmerzen zu bereiten.
(Willy Schroeders)

Zurück zu „Rennen / RTF / CTF“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste